News

Ein Mal Hölle und zurück: das waren die Hauptbewerbe 2024 Ein Mal Hölle und zurück: das waren die Hauptbewerbe 2024

Ein Mal Hölle und zurück: das war die Salzkammergut Trophy 2024

Unter diesem Motto haben die Teilnehmer der Salzkammergut Trophy 2024 auf den sieben MTB- und den beiden Gravel-Strecken alles gegeben! Um 21.21 Uhr hat unter tosendem Applaus der letzte Finisher der Extremdistanz die Ziellinie erreicht.
weiterlesen
Unter diesem Motto haben die Teilnehmer der Salzkammergut Trophy 2024 auf den sieben MTB- und den beiden Gravel-Strecken alles gegeben! Um 21.21 Uhr hat unter tosendem Applaus der letzte Finisher der Extremdistanz die Ziellinie erreicht. Wir gratulieren zu diesen wahnsinnigen Leistungen ganz herzlich und bedanken uns bei allen mitwirkenden Vereinen und Organisationen, allen Grundeigentümern, Anrainern und allen Förderern sowie vor allem bei unseren unermüdlichen Helfern, die die 27. Trophy wieder zu einem ganz besonderen Event gemacht habt!

Herzlichen Dank auch für die vielen Zusendungen über eure persönlichen, oft sehr lustigsten Erlebnisse, Anregungen, Ideen und Verbesserungsvorschlägen. Wir haben in den nächsten Tagen und Wochen noch viele Nacharbeiten zu erledigen und ersuchen um Verständnis, wenn wir nicht alle Mails beantworten können.

Euer Trophy-Team

salzkammergut@trophy.at


P.S.: Die 27. Salzkammergut Trophy findet am 12. Juli 2025 statt.

einklappen
Philip Handl (AUT) - Sieger Salzkammergut Trophy 2024 - 210 km Extremdistanz (Foto: Hörmadinger)

Extremdistanz ging an Tirol: Philip Handl holt sich A-Strecke

Der favorisierte Vorjahressieger Philip Handl (Team Ischgl Simplon) ließ erwartungsgemäß nichts anbrennen und fuhr mit 9:46:19 den Tagessieg ein. Nur der Letztjahresdritte, der Steirer David Schöggl (1OF1 Cycling Team) konnte das Tempo des bärenstarken ...
weiterlesen
Der favorisierte Vorjahressieger Philip Handl (Team Ischgl Simplon) ließ erwartungsgemäß nichts anbrennen und fuhr mit 9:46:19 den Tagessieg ein. Nur der Letztjahresdritte, der Steirer David Schöggl (1OF1 Cycling Team) konnte das Tempo des bärenstarken Tirolers weitgehend mithalten und finishte mit nur 8 Minuten Rückstand auf Platz zwei. Auf Rang drei landete der Oberösterreicher Michael Kampelmüller vom Intersport Mühl4tler Bike Team.

Der Vorjahreszweite Lukas Kaufmann (Naturfreunde Oberösterreich) finishte trotz seiner erst drei Wochen zurückliegenden Race Across America Teilnahme sensationell auf Platz 6, als bester Deutscher wird Nicolas Kautter vom Team Bikeleasing EDELSTEN Racing 7.

In der Mannschaftswertung holten die Mitglieder des Bike Club Schladming - Dachstein mit Lucas Kolb, Simon Danklmaier und Michael Grick den ersten Platz. Dahinter reihten sich die Teams 
grafikeria racing & bucklige welt (Andreas Dollinger, Philipp Nowotny, Dominik Gamperl) und 
Bikeleasing EDELSTEN Racing (Nicolas Kautter, Thomas Höllmüller, Elias Tranninger) ein.
einklappen
Bianca Somavilla (AUT) - Siegerin Salzkammergut Trophy 2024 - 210 km Extremdistanz (Foto: Albert Reiter)

Bianca Somavilla erneut strahlende Siegerin

Bianca Somavilla aus Fulpmes (Team deniflcycling.com) gewann erneut die Königsdisziplin mit einer Zeit von 12:50:37 Stunden. Mit nur 5 Minuten Rückstand wurde Anna Bicskei aus Ungarn Zweite, Sonja Eckhart (1OF1 Cycling Team) Dritte.
weiterlesen
Bianca Somavilla aus Fulpmes (Team deniflcycling.com) gewann erneut die Königsdisziplin mit einer Zeit von 12:50:37 Stunden. Mit nur 5 Minuten Rückstand wurde Anna Bicskei aus Ungarn Zweite, Sonja Eckhart (1OF1 Cycling Team) Dritte.

Fraczek Justyna (POL), Michaela Tokarčíková (CZE), Michaela Barth (AUT), Kerstin Kuhnlein (GER) und Tamara Alt (AUT) schafften ebenfalls alle fünf Zeitlimits und kamen deutlich vor Zielschuss zurück nach Bad Goisern. Wir gratulieren recht herzlich!
einklappen
Salzkammergut Trophy 2024 - Regionalwertung - Ewige Wand - Alexander Thaler (Foto: Simon Hörmandinger)

Regionalwertung: Sieg auf der Extremstrecke ging nach Gosau

Die Local Heroes der Trophy-Regionalwertung waren auch heuer wieder ein Garant für die gute Stimmung entlang der Strecke. Auf der Extremdistanz gab es ein Rekordteilnehmerfeld bei den Männern. Unglaublich - nicht weniger als ...
weiterlesen
Die Local Heroes der Trophy-Regionalwertung waren auch heuer wieder ein Garant für die gute Stimmung entlang der Strecke. Auf der Extremdistanz gab es ein Rekordteilnehmerfeld bei den Männern. Unglaublich - nicht weniger als 36 Biker aus den Austragungsorten und der näheren Umgebung schafften es ins Ziel!

Der Vorjahreszweite Alexander Thaler war heuer um rund 5 Minuten schneller und mit einer Zeit von 11:18:52 konnte er den Titel nach Gosau holen. Wolfgang Reiter aus Bad Ischl unterbot seine Zeit aus dem Vorjahr um 30 Minuten, was ihn auf Platz 2 katapultierte, Vorjahressieger Peter Eisl aus Strobl wurde heuer Dritter.

Irina Fettinger aus Bad Goisern konnte sich heuer nicht nur den Sieg in der Regionalwertung der zweitlängsten Distanz sichern, sondern wurde auch überlegene Tagessiegerin auf dieser Strecke!
Bei den Herren gewann Christoph Sallfeldner aus Bad Mitterndorf vor David Höllmüller aus Gosau und Hans Jörg Kain aus Bad Goisern.

Auch auf den kürzeren Strecken gab es in der Gesamtwertung viele Podiumsplätze für die einheimischen Damen: Marie-Theres Gewessler sicherte sich als elftplatzierte auf der Strecke C, ihre Schwester Viktoria als neuntplatzierte auf der Strecke E jeweils den Sieg in der Regionalwertung. Mit einem dritten Platz in der Gesamtwertung konnte Martina Deubler aus Bad Goisern den Tagessieg in der Regionalwertung auf Strecke D für sich entscheiden.

Die Herren der Region fuhren auf den Strecken C, D und E ebenfalls sehr gute Zeiten. Bernhard Kogler aus Bad Ischl und Bernhard Kraft aus Rußbach gewannen über 79,9 Kilometer ex-aequo! Die beiden Goiserer Gabriel Aigner und Oliver Krenn siegten auf der All-Mountainstrecke und Gerald Pucher aus Bad Aussee vor Georg Petritsch aus Altaussee auf der 54,9-km-Distanz.

Bei den Junioren auf der F-Strecke über 37,3 Kilometer gewannen die beiden Gosauer Tobias Urstöger und Janik Sommerer. Sieger in der U17 über 21,8 Kilometer wurde Tobias Hubner aus Gosau, Siegerin Klara Flohberger aus Bad Ischl.

Wir gratulieren zu diesen hervorragenden Ergebnissen!
einklappen
Salzkammergut Trophy 2024 - Irina Fettinger im Ziel (Foto: Karl Posch)

Strecke-B: Irina Fettinger aus Bad Goisern gewann überlegen!

Bei den Damen gab es durch Lokalmatadorin Irina Fettinger aus Bad Goisern (MTB Club Salzkammergut) in 6:48:14 Stunden einen vielumjubelten Heimsieg. Den zweiten Platz sicherte sich die Niederösterreicherin Cornelia Holland (Naturfreunde ...
weiterlesen
Bei den Damen gab es durch Lokalmatadorin Irina Fettinger aus Bad Goisern (MTB Club Salzkammergut) in 6:48:14 Stunden einen vielumjubelten Heimsieg. Den zweiten Platz sicherte sich die Niederösterreicherin Cornelia Holland (Naturfreunde Wilhelmsburg), Rang 3 ging an die Polin Agnieszka Kachel (Rybczynski-Bikes Remmers Team).

Den Sieg auf der zweitlängsten Marathondistanz konnte wie im Vorjahr der Tiroler Karl Markt (Shimano Austria) in 5:42:08 Stunden vor dem Wiener Christopher Schwab (Nora Racing Team) für sich entscheiden. Dritter wurde mit Andreas Waldmann (RC ARBÖ Garmin Merida Polizei Wien) ebenfalls ein Biker aus Wien.

In der Mannschaftswertung ging der Sieg an das Team Pöllner Sport Teisendorf (Matthias Eckart, Lukas Pöllner, Jonas Klinger) aus Bayern, gefolgt vom RS Oberwölz (Manuel Fussi, Markus Wieser, Hannes Hansmann) und dem DOWE-SPORTaktiv Team (Johannes Planitzer, Michael Zehner, Christopher Fülöp).
einklappen
Salzkammergut Trophy 2024 - Strecke C - Salzberg - Julius Wagler C1 (Sportograf)

Dreifachsieg auf der C-Strecke für Deutschland

Julius Wagler (Bike Sport Bühne Bayreuth) holte sich nach seinem zweiten Platz im letzten Jahr heuer die Trophäe vor Benjamin Michael (Bike-store.de Racing Team) und Lukas Hirsch (SC Jochenstein/GPD Racing Team), die mit ihrer ex aequo ...
weiterlesen
Julius Wagler (Bike Sport Bühne Bayreuth) holte sich nach seinem zweiten Platz im letzten Jahr heuer die Trophäe vor Benjamin Michael (Bike-store.de Racing Team) und Lukas Hirsch (SC Jochenstein/GPD Racing Team), die mit ihrer ex aequo Zieldurchfahrt für ein schwarz-rot-goldenes Podium sorgten.

Auch die Team-Wertung der C-Strecke ging heuer nach Deutschland: Das Chemnitzer Team FIT4STEIN-bikes mit Kevin Büschel, Duc Bach und Daniel Götze sichert sich den ersten Rang. Der zweite Platz geht an RSC Exmanco Bad Ischl mit Nicki Kleinrath, Christoph Müller und Andrè Scheiber) und auf dem dritten Platz reihte sich das polnische Team Bikestacja.pl/Fitwheels.eu mit den Fahrern Szczepan Paszek, Lukasz Ryz und Rafal Iwan ein.

Bei den Damen konnte wie schon 2023 und 2022 Sabine Sommer (ARBÖ PopaFlo Freistadt) die Stecke C mit einem Start-Ziel-Sieg und einer Zeit von 4:02:08 überlegen für sich entscheiden. Dahinter kamen Sandy Stolarz (RSV Erzgebirge e.V.) und die Mühlviertlerin Karoline Neumüller (DNA - Gartner Cycling Team) ins Ziel.
einklappen
 Salzkammergut Trophy 2024 - Ziel - Gravel - Siegerin Teresa Rindler-Bachl (Sportograf)

Gravel: Theresa Rindler-Bachl mit Start-Ziel-Sieg auf 67,6 km

Die Gravel-Strecke von Obertraun nach Bad Goisern ist bereits ein "Klassiker" und war heuer zum achten Mal im Programm. Die Niederösterreicherin Theresa Rindler-Bachl (bachelotelli.com) und der in Oberösterreich wohnhafte Deutsche Frederik Böna ...
weiterlesen
Die Gravel-Strecke von Obertraun nach Bad Goisern ist bereits ein "Klassiker" und war heuer zum achten Mal im Programm. Die Niederösterreicherin Theresa Rindler-Bachl (bachelotelli.com) und der in Oberösterreich wohnhafte Deutsche Frederik Böna waren auf der 68 Kilometern langen Distanz mit fast 2.000 Metern Höhenunterschied am schnellsten.

Auf den Plätzen folgten bei den Damen Adrienn Punk aus Ungarn, sowie Julia Springl vom Team SCROC. Bei den Herren konnte der Oberösterreicher Simon Keppelmüller (Bikeleasing EDELSTEN Racing) mit einem starken Finish den lange Zeit an zweiter Stelle liegenden Deutschen Tobias Höchner überholen und mit nur zwei Sekunden Unterschied die Ziellinie vor ihm überqueren.

Alwin Beyer (Team Pulsschlag Olbernhau - GER) gewann die Gravel-Kurzstrecke überlegen mit 18 Minuten Vorsprung vor Matthias Loderbauer (Energie AG Oberösterreich) und Michael Mittasch (Turnverein Geisenfeld - GER).
Bei den Damen holte sich die Steirerin Katrin Arnsteiner vor der Innviertlerin Eva Pointner (TSV St. Marienkirchen) und Kathleen Whalen (SCOTT Riders Club - CAN) den Sieg.  
einklappen
Salzkammergut Trophy 2024 - Ewige Wand - Strecke D -  Gewinner Johannes Holzfurtner (Foto: Sportograf)

Johannes Holzfurtner und Gloria Baier gewannen auf Strecke D

Mit einer Gesamtzeit von 2:49:36 siegte Johannes Holzfurtner (GER - Team Gesundheitspark Dreiländereck) auf der D-Strecke, exakt drei Minuten vor Mario Gsenger aus Annaberg (Martini Speed Team). Als Dritter passierte Robert Staflinger
weiterlesen
Mit einer Gesamtzeit von 2:49:36 siegte Johannes Holzfurtner (GER - Team Gesundheitspark Dreiländereck) auf der D-Strecke, exakt drei Minuten vor Mario Gsenger aus Annaberg (Martini Speed Team). Als Dritter passierte Robert Staflinger (STIWA Automation GmbH) die Ziellinie.

Bei den Damen fuhr Gloria Baier aus München (peakpassion - RV Sturmvogel) mit einer Zeit von 3:30:09 als erste über die Ziellinie, gefolgt von Michaela Barz-Herold (GER - Team Gesundheitspark Dreiländereck) und Martina Deubler (MTB Club Salzkammergut) aus Bad Goisern. 

Bei den Teams sicherte sich das grafikeria racing team powered by muki mit Felix Webersdorfer, Manuel Weber und Niki Kögl den ersten Platz. Auf Rang zwei kam das Team Rockn'Roll Mountain Store (Hermannn Dagn, Daniel Dagn, Anton Schwenter) ins Ziel, gefolgt vom Team Wednesdayriders mit Hannes Hechenberger, Florian Wimmer und Daniel Gatterer.
einklappen
Salzkammergut Trophy 2024 - Ziel - Gewinnerin Strecke E Yvonne Kuhnlein (Foto: Sportograf)

Doppelsieg für den RVC Trieb auf der Strecke E

Ein seltenes Kunststück gelang den Mitgliedern des RVC Trieb aus Bayern auf der E-Strecke: sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren stellte der Veranstalterverein des Franken Bike Marathons die Sieger. Mit einer Zeit von 3:03:50 feierte Yvonne ...
weiterlesen
Ein seltenes Kunststück gelang den Mitgliedern des RVC Trieb aus Bayern auf der E-Strecke: sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren stellte der Veranstalterverein des Franken Bike Marathons die Sieger. Mit einer Zeit von 3:03:50 feierte Yvonne Kuhnlein einen Start-Ziel-Sieg, genauso wie Maxi Spahn mit 2:26:01 bei den Herren.

Den zweiten Platz konnten Theresa Werner aus Chemnitz (Team FIT4STEIN-bikes) bei den Damen und Florian Bauer (next125 Hackl-Lebensräume) einfahren. Bronze ging an Silke Mair (RC ARBÖ Felt Felbermayr Wels) und Andreas Huber aus Ruhpolding, dem Veranstalter des Chiemgau King.

Den Sieg in der Mannschaftswertung holte sich das deutsche Team Wilier-Chaoyang mit Felix Stier, Tobias Riedl und Hannes Spahn, vor dem Team Czech MultiSport Coaching und dem RVC Trieb.  
einklappen
Salzkammergut Trophy 2024 - Lauffen - Strecke F - Sieger Adam Haluska (Foto: Sportograf)

F-Strecke: komplettes Herrenpodium ging an Junioren

Die Strecke F war heuer fest in der Hand der Junioren, die mit Ausnahme von Platz 4 sechs der sieben besten Resultate bei den Herren für sich verbuchen konnten. Es gewann Adam Haluska (Team Sportreg - CZE) knapp vor Elias Peer (Bike Club Schladming ...
weiterlesen
Die Strecke F war heuer fest in der Hand der Junioren, die mit Ausnahme von Platz 4 sechs der sieben besten Resultate bei den Herren für sich verbuchen konnten. Es gewann Adam Haluska (Team Sportreg - CZE) knapp vor Elias Peer (Bike Club Schladming - Dachstein) und David Schaffner (velo.crew PopaFlo).

Bei den Damen setzte sich Marianna Erbenová (Team Czech MultiSport Coaching) durch. Auf den Plätzen zwei und drei konnten sich Lea Kempl (Bike Team Kaiser) und Amálie Dajčová (Czech MultiSport Coaching) einreihen.
einklappen
 Salzkammergut Trophy 2024 - Ziel - Siegerin Strecke F - Alexandra Zemsauer (Foto: Sportograf)

Jung und Alt dominierten auf der kürzesten Trophy-Distanz

Auf den 21,8 Kilometern der Strecke G waren heuer zwei Damen der Kategorie W50 nicht zu schlagen. Alexandra Zemsauer (TVN Sparkasse Wels) gewann mit einer Zeit von 1:12:54 vor Marion Binder aus Seewalchen am Attersee. Dritte wurde die U17 ...
weiterlesen
Auf den 21,8 Kilometern der Strecke G waren heuer zwei Damen der Kategorie W50 nicht zu schlagen. Alexandra Zemsauer (TVN Sparkasse Wels) gewann mit einer Zeit von 1:12:54 vor Marion Binder aus Seewalchen am Attersee. Dritte wurde die U17-Fahrerin Klara Flohberger aus Bad Ischl.

Bei den Herren ging der erste und der dritte Platz an die U17, nämlich an Felix Kadner (Dresdner SC 1898 e.V.) und Elias Baumann (GranitBiker Kleinzell). Den zweiten Gesamtrang erreichte der Oberösterreicher Jochen Voit (Peneder Bau-Elemente GmbH).
einklappen
Salzkammergut Trophy 2024 - Ziel - Einrad - Strecke G - Siegerin Ariane Rohn (Foto: Sportograf)

Wahre Akrobaten! Mit dem Einrad auf der G-Strecke

Kein Anstieg zu steil, kein Trail zu schwierig - das bewiesen die 11 Teilnehmer, die heuer die 21,8 Kilometer und 567 Höhenmeter der Strecke G auf dem Einrad bezwangen. U17 Fahrerin Ariane Rohn (ASKÖ Laufrad Steyr) holte sich den Tagessieg mit einer Zeit ...
weiterlesen
Kein Anstieg zu steil, kein Trail zu schwierig - das bewiesen die 11 Teilnehmer, die heuer die 21,8 Kilometer und 567 Höhenmeter der Strecke G auf dem Einrad bezwangen. U17 Fahrerin Ariane Rohn (ASKÖ Laufrad Steyr) holte sich den Tagessieg mit einer Zeit von 1:41:14, gefolgt von den Zwillingsschwestern Nicole und Iris Krenn aus Bad Goisern.

Bei den Herren kam Stefan Hecher (RC Drahtesel Kirchberg) mit einer Zeit von 1:24:05 als erster ins Ziel. Zweiter wurde Leopold Treitler (One Wheel Dragons), dritter Maximilian Streubel (TSV Dorfen - GER).
einklappen
Salzkammergut Trophy 2024 - Sieger - Business Trophy - Jürgen Schilcher (Foto: Sportograf=

Team Salinen Austria siegte bei der Firmenteamwertung

Bei der Business Trophy powered by ÖBSV werden streckenübergreifend die besten drei Teilnehmer eines Unternehmens nach der zurückgelegten Distanz, bzw. bei Kilometergleichstand nach der schnelleren Zeit gewertet.
weiterlesen
Bei der Business Trophy powered by ÖBSV werden streckenübergreifend die besten drei Teilnehmer eines Unternehmens nach der zurückgelegten Distanz, bzw. bei Kilometergleichstand nach der schnelleren Zeit gewertet.

Das Team der Salinen Austria gewann mit drei Fahrern auf der A-Strecke (Jürgen Schilcher, Andreas Wimmer, Alexander Laimer) und einem Kilometerstand von 629,1 überlegen.

Thomas Kinberger, Christian Burgstaller und Reinhard Schlager von der STIWA Automation GmbH waren mit Paul Fösleitner, Markus Füreder und Herbert Pfarrhofer vom Team Schachermayer distanzmäßig mit 463,3 Kilometern gleichauf, die STIWA Mitarbeiter aber um fast 40 Minuten schneller.
einklappen
Salzkammergut Mountainbike Trophy 2024 - Scott Junior Trophy Start U15 (Foto: Bernd Schröckelsberger)

Mehr als 300 Teilnehmer bei der Scott Junior Trophy

Der schnelle Kurs im Ortszentrum von Bad Goisern verlangte Kondition aber auch gute Kurventechnik. In fünf Altersklassen wurden beim „XC-Rennen“ die Youngsters genauso begeistert angefeuert und beklatscht wie die „großen“ Rennfahrer am Vortag.
weiterlesen
Der schnelle Kurs im Ortszentrum von Bad Goisern verlangte Kondition aber auch gute Kurventechnik. In fünf Altersklassen wurden beim „XC-Rennen“ die Youngsters genauso begeistert angefeuert und beklatscht wie die „großen“ Rennfahrer am Vortag. Als Andenken bekamen alle Kids und Teens ein Trophy-Shirt, sowie eine Erinnungsmedaille aus Lebkuchen! Für die ersten drei jeder Kategorie gab es Trophäen und nach der Siegerehrung wurden schöne Sachpreise verlost. Am "Parcours-Bewerb" nahmen 75 Kinder teil, manche wollten die Runde sogar mehrmals fahren.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Siegern!
einklappen
salzkammergut-mountainbike-trophy-2024-start-strecke-e-albert_reiter

Strecke E gestartet - volle Energie auf 1700 HM

Exakt 550 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind es, die um 11 Uhr in Bad Goisern gestartet sind, um auf den rund 55km bei in etwa 1.700 Höhenmetern alles zu geben.
Start Strecke B - Bad Goisern - Salzkammergut Trophy 2024

728 Starter nehmen B-Strecke in Angriff

45 Frauen und 683 Männer stellen sich der Herausforderung der B-Strecke. Nach der 1. Zwischenzeit liegen Irina Fettinger und Karl Markt (beide AUT) in Führung.
Start Salzkammergut Trophy 2024 - A-Strecke (Foto: Marc Schwarz)

403 Teilnehmer auf der Extremstrecke im Rennen

Pünktlich um 5 Uhr sind 403 Teilnehmer gestartet. Nach rund 120km liegt Philip Handl vor David Schöggl und Michael Kampelmüller in Führung.
Salzkammergut Trophy - Teufel am Anstieg zum Hallstätter Salzberg (Foto: Christoph Gütl)

27. Salzkammergut Trophy: Anmeldungen noch möglich!

Aktuell sind bereits mehr als 3.800 Teilnehmer aus 39 Nationen zu den vier Bewerben angemeldet. Anmeldungen sind sowohl für den Mountainbike- und Gravel-Marathon am Samstag, als auch für die Scott Junior Trophy und die ...
weiterlesen
Aktuell sind bereits mehr als 3.800 Teilnehmer aus 39 Nationen zu den vier Bewerben angemeldet. Anmeldungen sind sowohl für den Mountainbike- und Gravel-Marathon am Samstag, als auch für die Scott Junior Trophy und die Bosch (e)MTB Schnitzeljagd am Sonntag möglich.

Die Online-Registrierung steht bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Start zur Verfügung. Sei dabei und melde dich noch an. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Dein Trophy-Team
 
einklappen
KTM EVO III Rahmen

Messeneuheit bei der Trophy: Olympia Bike von KTM

Am 28. und 29. Juli werden bei den Spielen in Paris die MTB-Bewerbe ausgetragen. KTM hat für Olympia mit dem Scarp Evo III einen neuen Rahmen entwickelt, der bereits auf der Bike-Messe in Bad Goisern zu sehen sein wird! Der "Scarp Proto25" Rahmen ...
weiterlesen
Am 28. und 29. Juli werden bei den Spielen in Paris die MTB-Bewerbe ausgetragen. KTM hat für Olympia mit dem Scarp Evo III einen neuen Rahmen entwickelt, der bereits auf der Bike-Messe in Bad Goisern zu sehen sein wird! Der "Scarp Proto25" Rahmen erstrahlt im selben Erlkönig-Design, welches während der Testphase die Bikes der Profis zierte. Wir wünschen KTM-Teamfahrer Max Foidl alles Gute und freuen uns auf ein spannendes Rennen!

KTM wird in Bad Goisern auch 12 E-Bikes dabei haben, die auf der 4,5 km langen, beschilderten Teststrecke probiert werden können!  
einklappen
Logo Faceboo und Instagram

Up to Date über Facebook
und Instagram

Wir werden am Trophy-Wochenende laufend Informationen auf Facebook und Instagram posten und auf unserer Homepage veröffentlichen. Werde jetzt Fan oder abonniere unseren Newsletter und verpasse keine Infos!
Streckenplan 2024 Strecke D bis G - Ausschnitt Bad Goisern

Streckenpläne online

Die neuen Streckenpläne sind online! Die Höhendiagramme stehen Mitte Juni zum Download bereit. Die rosa eingezeichneten Streckenabschnitte dürfen jedoch erst ab dem 5. Juli befahren werden! Bitte diese Abschnitte umfahren.
Greta Weithaler (Foto: Daniel Hug)

12. bis 14. Juli: geführte eMTB-Touren bei der Bike-Messe

Am Trophy-Wochenende werden für Besucher und Begleitpersonen geführte Touren - Bosch ePowered - und eMTB-Fahrtechniktrainings angeboten. Insgesamt kann man sich bei der Bike-Messe vom 12. bis 14. Juli in Bad Goisern bei über 70 Ausstellern ...
weiterlesen
Am Trophy-Wochenende werden für Besucher und Begleitpersonen geführte Touren - Bosch ePowered - und eMTB-Fahrtechniktrainings angeboten. Insgesamt kann man sich bei der Bike-Messe vom 12. bis 14. Juli in Bad Goisern bei über 70 Ausstellern über die neuesten Produkte und Entwicklungen der Radbranche informieren, eBikes testen und günstig einkaufen. Und an den Serviceständen stehen auch allen Besuchern die besten Teammechaniker bei ihren Bike-Problemen mit Rat und Tat zur Seite.  
einklappen
Garmin Edge®

Entfalte dein ganzes Potential - mit dem Edge® 540 | 840

Die neueste Solartechnologie gibt dir die Extrapower für ausgiebige Radfahrten. Mit der neuen ClimbPro-Funktion teilst du dir deine Kräfte bei Anstiegen optimal ein - auch ohne zuvor geladener Strecke. Deinen Krafteinsatz steuerst du dank ...
weiterlesen
Die neueste Solartechnologie gibt dir die Extrapower für ausgiebige Radfahrten. Mit der neuen ClimbPro-Funktion teilst du dir deine Kräfte bei Anstiegen optimal ein - auch ohne zuvor geladener Strecke. Deinen Krafteinsatz steuerst du dank Power Guide-Funktion und Stamina über die gesamte Route und behältst so deinen Energieverbrauch im Blick. Dabei bleibst du dank der vorinstallierten Garmin-Fahrradkarten und der Trailforks MTB-Karte immer präzise auf dem Weg.
einklappen
Salzkammergut Trophy - Hallstätter See Ostufer (Foto: Erwin Haiden)

Urlaubstipps für die Tage vor und nach der Trophy

Während der Salzkammergut Trophy herrscht Ausnahmezustand in Bad Goisern. Ein Stress, dass die Hälfte auch reichen würde? Zweifelsfrei. Aber auch ein Erlebnis, das es nicht zu missen gilt und eine Atmosphäre, die jeder Mountainbike-Fan zumindest einmal ...
weiterlesen
Während der Salzkammergut Trophy herrscht Ausnahmezustand in Bad Goisern. Ein Stress, dass die Hälfte auch reichen würde? Zweifelsfrei. Aber auch ein Erlebnis, das es nicht zu missen gilt und eine Atmosphäre, die jeder Mountainbike-Fan zumindest einmal in seinem Leben auskosten sollte. Denn die Strecken zählen landschaftlich zu den Schönsten, die Österreich zu bieten hat.

Sie in vollen Zügen zu genießen, gelingt jedoch in der Hitze des Gefechts nur den Wenigsten. Von den Erholungs- und Bademöglichkeiten links und rechts der Strecken ganz abgesehen. Somit unsere dringende Empfehlung für Trophy-Teilnehmer und ihre Begleiter: Ein paar Tage Urlaub anhängen und die Region genauer erkunden.

Unser Partner Oberösterreich Touristik kümmert sich nicht nur um Übernachtungsmöglichkeiten, sondern hat auch viele Pauschalangebote für Kulturinteressierte, Wanderer, Radtourenfahrer und Mountainbiker, wie beispielsweise die beliebte Dachsteinrunde.

Auf der Homepage des Tourismusverbandes Dachstein Salzkammergut gibt es ebenfalls viele Tipps für Sommeraktivitäten wie beispielsweise Bogenschießen, Klettern, Packrafting oder Seekajak und Kanu fahren. Die Region rund um den Hallstättersee bietet unzählige Möglichkeiten für deine Outdoorabenteuer oder aktiven Familienurlaub. Wir beraten dich gerne!
einklappen
Anzeige Bike-Magazin

BIKE im Probeabo inkl. Gravel-Sonderheft!

Sind Sie bereit für das ultimative Gravel Feeling? Egal, ob Sie die Natur erkunden, Rennen fahren oder auf Abenteuerreise gehen möchten - das Gravel-Sonderheft bietet Ihnen die besten Infos und Top-Themen! Sichern Sie sich jetzt ...
weiterlesen
Sind Sie bereit für das ultimative Gravel Feeling? Egal, ob Sie die Natur erkunden, Rennen fahren oder auf Abenteuerreise gehen möchten - das Gravel-Sonderheft bietet Ihnen die besten Infos und Top-Themen! Sichern Sie sich jetzt das exklusive Angebot dazu: 3 spannende BIKE-Ausgaben mit bis zu 56 % Rabatt und dem "Gravel Sonderheft BIKE" kostenlos dazu.
einklappen
PowerBar Black Line

Neu! PowerBar Black Line für extreme Herausforderungen

Durch die besondere Mischung der Glukose- und Fruktosequellen in den Produkten der Powerbar Black Line können Sportler, die an ihre Belastungsgrenze und darüber hinausgehen wollen, bis zu einem Drittel mehr Kohlenhydrate pro Stunde aufnehmen.
weiterlesen
Durch die besondere Mischung der Glukose- und Fruktosequellen in den Produkten der Powerbar Black Line können Sportler, die an ihre Belastungsgrenze und darüber hinausgehen wollen, bis zu einem Drittel mehr Kohlenhydrate pro Stunde aufnehmen.

Im neuen Powerbar Podcast gibt es alle 14 Tage Interviews mit bekannten Größen der Sportwelt sowie ein Sporternährungsquiz.
Warum sollte Magnesium erst nach dem Sport eingenommen werden?
Wieso sind Kohlenhydrate in der Sporternährung so wichtig und was gibt es pro Sportart zu beachten?
Können zu viele Proteine der Niere schaden?


Am Besten gleich den Kanal abonnieren und keine Folge versäumen!
einklappen
Trophy Trinkflasche von KEEGO

Neu! KEEGO Trinkflasche Dark Matter mit Trophy Logo

Die KEEGO Trinkflasche überzeugt nicht nur durch ihre Langlebigkeit, Quetschbarkeit und ihr geringes Gewicht, sondern auch durch den plastikfreien Geschmack! Reines Titan im Inneren hält dein Getränk frei von Schadstoffen und Mikroplastik.  
weiterlesen
Die KEEGO Trinkflasche überzeugt nicht nur durch ihre Langlebigkeit, Quetschbarkeit und ihr geringes Gewicht, sondern auch durch den plastikfreien Geschmack! Reines Titan im Inneren hält dein Getränk frei von Schadstoffen und Mikroplastik.

Die Flasche ist in verschiedenen Ausführungen und Farben im KEEGO-Onlineshop erhältlich. Die Sonderedition mit dem gelaserten Trophy-Logo kann mit der Anmeldung mitbestellt und am Trophy-Wochenende bei der Bike-Messe abgeholt werden.
einklappen
Außenansicht Bundesport- und Freizeitzentrum Obertraun

Wohnmobilstellplätze und freie Zimmer in Obertraun

Das Austrian Sports Resorts Obertraun liegt idyllisch eingebettet zwischen Hallstättersee und Dachstein am Fuß des Krippensteins. Es bietet ein phänomenales Angebot an Sportmöglichkeiten mit Leichtathletikanlage, zwei Beachvolleyballplätzen, Kletterhalle, ...
weiterlesen
Das Austrian Sports Resorts Obertraun liegt idyllisch eingebettet zwischen Hallstättersee und Dachstein am Fuß des Krippensteins. Es bietet ein phänomenales Angebot an Sportmöglichkeiten mit Leichtathletikanlage, zwei Beachvolleyballplätzen, Kletterhalle, Tischtennisraum, fünf Tennisplätzen, einer Kraftkammer, Fußballplätzen und verfügt über einen eigenen Zugang zum Hallstätter See samt Bootshaus für Aktivitäten wie Schwimmen, Rudern, Kajak, Kanu oder Stand-up-Paddle. Für Mountainbiker steht eine Cross-Country Trainingsstrecke sowie ein kleiner Pumptrack direkt am Gelände zur Verfügung.

Die Anlage verfügt über 209 Betten, am Trophy Wochenende gibt es auch Stellplätze für Wohnmobile. Zum Start der Gravel- und C-Strecke ist es vom Resort nur knapp ein Kilometer und mit den Zügen der ÖBB kann man am 13. Juli kostenlos zu den anderen Starts in Bad Goisern fahren. Für Bahnreisende gibt es auch ein Gepäckservice und die Rückfahrt nach Obertraun ist bis 23:18 Uhr möglich.
einklappen
Salzkammergut Trophy Kollektion - Löffler Radtrikot (Design 2022)

Trophy Trikot von Löffler jetzt online erhältlich!

Löffler, die Premium Marke aus Oberösterreich, bietet das beliebte Trophy Radtrikot ab sofort wieder in seinem Online-Shop an. Für jedes verkaufte Trikot werden fünf Euro an die Schmetterlingskinder gespendet!
Sportograf Urkunde

Neu! Urkunde mit Foto von der Zieleinfahrt

Sportograf bietet erstmals Urkunden an. Wer all seine Fotos zum Pauschalpreis von 24,99 Euro kauft, kann sich spätestens nach 24 Stunden seine Bilder und ein persönliches Teilnahmezertifikat herunterladen und ausdrucken.
Salzkammergut Mountainbike Trophy 2023 - Teufel am Salzberg in Hallstatt (Foto: Marc Schwarz)

Die besten Fotos auf bikeboard.at und sportograf.de

Die schönsten Pressefotos von Erwin Haiden sind auf bikeboard.at zu finden. Auf sportograf.com sind ca. 40.000 Teilnehmerfotos online, die man ganz einfach mit der Startnummer abrufen kann. Dank der "Foto-Flat" kann jeder Teilnehmer ...
weiterlesen
Die schönsten Pressefotos von Erwin Haiden sind auf bikeboard.at zu finden. Auf sportograf.com sind ca. 40.000 Teilnehmerfotos online, die man ganz einfach mit der Startnummer abrufen kann. Dank der "Foto-Flat" kann jeder Teilnehmer der Salzkammergut Trophy alle seine Fotos in hoher Auflösung zu einem attraktiven Fixpreis kaufen.
einklappen
Logo Faceboo und Instagram

Up to Date über Facebook
und Instagram

Wir werden am Trophy-Wochenende laufend Informationen auf Facebook und Instagram posten und auf unserer Homepage veröffentlichen. Werde jetzt Fan oder abonniere unseren Newsletter und verpasse keine Infos!
Logo Trophy-WhatsApp-Broadcast

Neu: Trophy-WhatsApp-Broadcast

Mit dem neuen Trophy-WhatsApp-Broadcast bleibst du immer am Laufenden. Tritt der Gruppe bei und erhalte Neuheiten rund um die Trophy direkt auf dein Smartphone. Einfach den Link öffnen, auf "Chat beitreten" klicken und schon bist du Teil der Community.