Übersicht

Bosch (e)MTB-Schnitzeljagd am 14. Juli 2024

Am Sonntag, den 14. Juli gibt es wieder die Bosch (e)MTB-Schnitzeljagd. Man kann alleine fahren, mit oder ohne Motorunterstützung, mit Freunden, ...
weiterlesen
Am Sonntag, den 14. Juli gibt es wieder die Bosch (e)MTB-Schnitzeljagd. Man kann alleine fahren, mit oder ohne Motorunterstützung, mit Freunden, dem Partner oder in einer Gruppe. Zur Auswahl stehen drei fahrtechnisch einfache Strecken mit ca. 21, 37 und 46 Kilometer. Es gibt keine Zeitmessung, dafür Stationen mit lustigen Geschicklichkeitsbewerben wie die Rucksack-Challenge, Mini-Armbrust- oder Bogenschießen, bei denen man möglichst viele Zusatzpunkte sammeln soll.

Die Bronzemedaille erhält, wer die kurze Strecke absolviert und sich bei den drei Kontrollstellen einen Stempel holt. Die Medaille in Silber gewinnt, wer die fünf Kontrollstellen der mittleren Distanz anfährt. Für die Goldmedaille muss man alle sechs Kontrollstellen bewältigen und zusätzlich mindestens die Hälfte der Maximalpunkte bei allen Geschicklichkeitsstationen erreichen.

Gestartet wird zwischen 9 und 11 Uhr am Messegelände beim Bosch-Stand, wobei die Startzeit frei gewählt werden kann. Die drei Damen und Herren mit den meisten Punkten gewinnen die Trophäen und werden um 14.15 Uhr im Festzelt geehrt. Alle Teilnehmer bekommen ein T-Shirt und nehmen an der Tombola teil!

Wer ein eMTB für den Bewerb leihen möchte, kann sich an Nemo Point wenden. Die Bikes werden zum Start nach Bad Goisern gebracht.

Der 2024er Streckenplan wird vor dem Start am Stand von Bosch verteilt.
einklappen
Bosch (e)MTB-Schnitzeljagd (Foto: David Schäffler)

Großer Ansturm bei der Bosch (e)MTB-Schnitzeljagd

Die Bosch (e)MTB-Schnitzeljagd wurde heuer regelrecht gestürmt, die Auswertung war dem nicht gewachsen. So ist es leider passiert, dass Ergebnisse von einzelnen Stationen nicht berücksichtigt wurden. Betroffen waren auch die Podiumsplätze ...
weiterlesen
Die Bosch (e)MTB-Schnitzeljagd wurde heuer regelrecht gestürmt, die Auswertung war dem nicht gewachsen. So ist es leider passiert, dass Ergebnisse von einzelnen Stationen nicht berücksichtigt wurden. Betroffen waren auch die Podiumsplätze bei den Damen.

Nun stehen aber die Siegerinnen fest! Mit dem besten Ergebnis beim Bogenschießen (79 von 80 möglichen Punkten) und trotz Pech beim Glücksrad (nur 20 Punkte) gewann Petra Silbersberger aus Niederösterreich mit 971 Gesamtpunkten vor den beiden Ischlerinnen Christine Kitzer (964 Punkte) und Andrea Kienesberger (949 Punkte). Rang 4 belegte Andrea Lazar aus Oberalm, Rang 5 Monika Fercher aus Altmünster.

Den ersten Platz in der Männerwertung belegte Christian Voglhuber vom Team Salzkammergut Handwerker mit einem sehr guten Ergebnis beim Mini-Armbrustschießen und mit einer guten Leistung beim Bogenschießen. Zweiter wurde Moriz Heyss (MTB Club Salzburg) mit nur sieben Punkten weniger. Auf Rang 3 kamen ex aequo mit 976 Gesamtpunkten Gottfried Schabasser (Trailwerk Wachau) und Bodo Demmerer aus Mariazell. Mit nur einem Punkt Rückstand erreichte Ulrich Vielhaber aus Grünau Rang 5.

Wir gratulieren allen Teilnehmern recht herzlich und möchten uns auch für die organisatorischen Schwachstellen entschuldigen. Wir haben schon gute Anregungen für 2024 erhalten und werden vieles davon umsetzen. Kritik gab es oftmals am Glücksrad in Anzenau. Wir haben den sportlichen Ehrgeiz wohl etwas unterschätzt. Würde man die Punkte von Anzenau weglassen, wäre Petra Silbersberger mit 901 Punkten Tagesbeste. Christian Voglhuber und Stefan Baumgartner wären mit 894 Punkten gleichauf.  
einklappen
Greta Weithaler (Foto: Daniel Hug)

12. bis 14. Juli: geführte eMTB-Touren und Testbikes

Am Trophy-Wochenende gibt es für jedermann die Möglichkeit eMountainbikes zu testen. Die Testbikes können am Freitag zwischen 10 und 19 Uhr, am Samstag zwischen 9 und 19 Uhr und am Sonntag zwischen 9 und 11.30 Uhr entliehen werden.
weiterlesen
Am Trophy-Wochenende gibt es für jedermann die Möglichkeit eMountainbikes zu testen. Die Testbikes können am Freitag zwischen 10 und 19 Uhr, am Samstag zwischen 9 und 19 Uhr und am Sonntag zwischen 9 und 11.30 Uhr entliehen werden.

Angeboten werden auch geführte eMTB-Touren epowered by Bosch und eMTB-Fahrtechniktrainings.
einklappen
Bosch Performance Line SX

Performance Line SX: Leicht, klein, agil und so effizient

Mit der Performance Line SX setzt Bosch eBike Systems Maßstäbe für sportliches Fahren mit leichten eMTBs, bei denen die Kombination aus Rahmengeometrie, Gewicht, Motorleistung und Akku-Kapazität die Fahreigenschaften bestimmt.

eBike Flow-App: Mit neuen Features in die Bike-Saison

Bosch eBike Systems hat ein neues Update mit vielen hilfreichen Features vorgestellt. Beispielsweise eine personalisierte Navigation, um auf dem für den jeweiligen Nutzer idealen Weg zum Ziel zu leiten. Wenn man den vorgeschlagenen Weg ...
weiterlesen
Bosch eBike Systems hat ein neues Update mit vielen hilfreichen Features vorgestellt. Beispielsweise eine personalisierte Navigation, um auf dem für den jeweiligen Nutzer idealen Weg zum Ziel zu leiten. Wenn man den vorgeschlagenen Weg absichtlich verlässt, berechnet die neue Re-Routing-Funktion innerhalb weniger Sekunden automatisch eine alternative Wegführung in Fahrtrichtung.
einklappen
Fast Charger von Bosch (Foto: Bosch)

Bosch E-Bike Ladestationen an den Trophy Strecken

Für ein Viertel einer Batterieladung benötigt der Fast Charger von Bosch nur etwa eine halbe Stunde und ist damit das perfekte Ladegerät, wenn unterwegs schnell nachgeladen werden muss. Mit einer Größe von ca. 200 x 90 x 60 mm und ...
weiterlesen
Für ein Viertel einer Batterieladung benötigt der Fast Charger von Bosch nur etwa eine halbe Stunde und ist damit das perfekte Ladegerät, wenn unterwegs schnell nachgeladen werden muss. Mit einer Größe von ca. 200 x 90 x 60 mm und einem Gewicht von unter 1.000 Gramm passt er in jeden Rucksack.

Da viele Biker aber lieber ohne Gepäck fahren, haben wir entlang der Trophy-Strecken Cafes, Gasthöfe und Hütten mit Schnellladegeräten von Bosch ausgestattet. Also einfach eine kurze Pause einlegen, Körper und Bike "auftanken" und damit die Reichweite des Akkus beruhigend verlängern.

Folgende Betriebe bieten ihren Gästen diesen Ladeservice an. Bitte vor Tourstart unbedingt die Öffnungszeiten prüfen!

Bad Goisern:
CafeLaden
Goisererhof
Moserwirt
Halleralm
Weißenbachwirt
Metzgerwirt

Altaussee:
Hagan Lodge
Blaa Alm

Bad Ischl:
Rettenbachalm

Obertraun und Hallstatt:
BSFZ Sportcafe
Feriendorf Resort Obertraun
Kiosk Salzwelten Hallstatt

Gosau:
Gasthof Gosauschmied
einklappen