Vintage-Wertung

Vintage-Wertung

Wer seinen Vierzigsten schon vor einigen Jahren gefeiert hat, der wird sich sicher erinnern: Bei der ersten Trophy im Jahr 1998 waren Alurahmen, 26-Zoll Laufräder, Federgabeln mit mickrigen 50 bis 80 Millimeter Federweg, V-Brakes oder die hydraulische Magura HS 33 der damals aktuelle Stand der Technik.

Als echte Vintage-Mountainbikes gelten natürlich die frühen Modelle aus den 70er und 80er Jahren, als unser Sport noch in den Kinderschuhen steckte und die "Godfathers of Mountainbiking" Tom Ritchey, Joe Breeze und Gary Fisher erste Standards festlegten: Stahlrahmen, Starrgabel und Cantilever-Bremsen. Um die "good old times" wieder aufleben zu lassen, wird es zum 25. Trophy Jubiläum eine eigene "Vintage-Wertung" in drei Kategorien für alte Bikes und deren Fahrer geben:

Oldtimer: Prämierung der schönsten Mountainbikes bis Modelljahr 1991
+ Prämierung des besten Original-Outfits (Trikot, Radhose, Helm, Schuhe)

Youngtimer: Prämierung der schönsten 26-Zoll Bikes mit Felgenbremsen ab Modelljahr 1992

Alle Teilnehmer, die mit 26-Zoll Bikes an den Start gehen, werden zusätzlich zur Altersklassen- und Teamwertung auf allen Strecken auch noch in eine eigene Ergebnisliste aufgenommen! Also: Runter in den Keller, den 26-Zoll-Hobel abstauben und fit machen für die Trophy 2022!

Zusätzlich zur Online-Anmeldung eine E-Mail mit dem Betreff "Vintage" und der Teilnehmer-ID an vintage@trophy.at senden!

 
  • Foto: Henri Lesewitz