Übersicht

Salzkammergut Trophy 2018 - Raschberg (Foto: sportograf)Salzkammergut Trophy 2018 - Raschberg (Foto: sportograf)

Faszination Salzkammergut Trophy - 18. Juli 2020

Auch heuer werden wieder mehr als 5.000 Biker aus über 40 Nationen die Bilderbuch-Landschaft rund um Bad Goisern zum Hotspot der Mountainbike Szene machen.
weiterlesen
Auch heuer werden wieder mehr als 5.000 Biker aus über 40 Nationen die Bilderbuch-Landschaft rund um Bad Goisern zum Hotspot der Mountainbike Szene machen. Die Radsportler können dabei inmitten der faszinierenden Bergwelt des Salzkammerguts auf sieben unterschiedlichen Distanzen ihre sportlichen Ambitionen ausleben.

Ganz egal, auf welcher Leistungsebene du dich befindest, es wird für jeden Teinehmer eine passende Distanz geboten. Von moderaten 22 Kilometern über 37, 53, 74, 119 bis zu den infernalischen 210 Kilometern sowie dem fahrtechnisch anspruchsvollen „All-Mountain“-Bewerb über 55 Kilometer mit Start in Bad Ischl.

All diese Rennen werden am Samstag ausgetragen. Der Mountainbike Marathon über 210 Kilometer wird bereits um 5 Uhr früh am Marktplatz gestartet. Mit seinen mehr als 7000 Höhenmetern wird er wohl wieder ein gewaltiger Ritt in die Hölle und zurück ins Ziel in Goisern werden!
einklappen
Salzkammergut Trophy Strecke A, Emotion, (Foto: Marc Schwarz)

Die Extremstrecke - Einmal Hölle und zurück

Diese längste Strecke der Trophy misst schier unglaubliche 210,2 km, hat unvorstellbare 7.119 Höhenmeter und gilt als der härteste MTB Marathon Europas.
weiterlesen
Diese längste Strecke der Trophy misst schier unglaubliche 210,2 km, hat unvorstellbare 7.119 Höhenmeter und gilt als der härteste MTB Marathon Europas.

Die Ausfallquote beträgt zwischen 30 und 50 Prozent! Kein Wunder, dass selbst eingefleischte Adrenalin Junkies darunter die Sieger früherer Jahre wie Konny Looser, Andreas Seewald, Hansueli Stauffer, Luis Leao Pinto, Ondřej Fojtík, Thomas Dietsch, Tinker Juarez oder Wolfgang Fasching jede Menge Respekt vor dieser extremen Strecke haben, die nicht nur ausgezeichnete Kondition und großes fahrtechnisches Können sondern auch enorme mentale Stärke verlangt.
einklappen
 Slow Motion Wertung Siegerehrung (Foto: Martin Bihounek)

Slow Motion Wertung - Gemeinsam bei der Trophy

Nach dem Motto „Die Letzten werden die Ersten sein!“ werden bei der "Slow Motion Wertung" nach dem Rennen die Zeiten aller Fahrer eines Teams addiert.
weiterlesen
Nach dem Motto „Die Letzten werden die Ersten sein!“ werden bei der "Slow Motion Wertung" nach dem Rennen die Zeiten aller Fahrer eines Teams addiert.

Die zehn Mannschaften, die in Summe am längsten unterwegs waren, gewinnen die Preise! Im Vorteil sind also jene Teams, die viele Teilnehmer ins Rennen schicken, die wiederum möglichst lange Strecken fahren und erst knapp vor dem Zeitlimit das Ziel erreichen.

Auf die Siegerteams warten Sachpreise im Gesamtwert von über 20.000,- Euro!

einklappen
Salzkammergut Trophy - Salzberg (Foto: sportograf)

Jeder kann mitmachen und gewinnen!

Die Trophy lockt sie alle an, die Extremen und die Gemütlichen und dem Trophy-Organisationsteam ist es besonderes Anliegen, Neueinsteiger für den Mountainbikesport zu begeistern.
weiterlesen
Die Trophy lockt sie alle an, die Extremen und die Gemütlichen und dem Trophy-Organisationsteam ist es ein besonderes Anliegen, Neueinsteiger für den Mountainbikesport zu begeistern.

Die moderaten Zeitlimits der kürzesten Strecken mit ihren zahlreichen Labestationen sind genau das Richtige für alle, die es auch einmal probieren wollen. Genieße auch du die Glücksmomente der Zieleinfahrt, wo jeder Radsportler vom Publikum wie ein Sieger gefeiert wird. Und die Chance auf den Hauptpreis ist für alle Teilnehmer gleich groß! Im Anschluss an die Siegerehrungen werden unter allen anwesenden Fahrern Sachpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro verlost!
einklappen