News 2018

Salzkammergut Trophy 2017 - Teufel (Foto: Marc Schwarz)

Salzkammergut Trophy 2018 - Jetzt anmelden

Der 14. Juli ist bei vielen Marathon-Fans bereits dick im Kalender markiert. Zur 21. Ausgabe der Salzkammergut Trophy liegen bereits über 3.500 Nennungen vor, mehr als 700 davon für die Extremstrecke! Auf den sieben verschieden langen Distanzen werden wieder mehr als 4.500 Biker aus über 40 Nationen erwartet.

Für die hartgesottenen Teilnehmer an der Extremdistanz beginnt das Abenteuer Salzkammergut Trophy am Samstag bereits um 5 Uhr morgens am Marktplatz von Bad Goisern. Kräfteraubende 210 Kilometer und schier unglaubliche 7.119 Höhenmeter machen diesen einzigartigen Bewerb zum wahrscheinlich selektivsten Mountainbike Marathon Europas. Angetrieben von den zahlreichen Zuschauern an der Strecke und vor allem in den Fanzonen, müssen die A-Fahrer gewaltige mentale und physische Höchstleistungen erbringen.

Aber auch die anderen Trophy-Distanzen über 22, 38, 54, 74 und 120 Kilometer sind konditionell durchaus anspruchsvoll. Darüberhinaus gibt es auch noch den technisch schweren „All-Mountain“-Bewerb über 55 Kilometer.

Bei Anmeldung und Überweisung des Startgeldes vor dem 29. Juni erhalten alle Teilnehmer eine personalisierte Startnummer.
Krautschädl 2018 (Foto: Philipp Hirtenlehner)

Krautschädl am 13. Juli ab 20.15 Uhr im Trophy-Festzelt

Das schräge Dialekt-Rock-Trio vom Welser Schlachthof hat seit seiner Gründung 2003 unzählige Konzerte im In- und Ausland gegeben. 2012 konnte die Gruppe sogar den begehrten Amadeus-Award gewinnen. Mit Liedern wie „S’Bäckerschupferl“, „Da Wein“, „Khoids Wossa“ oder „Feiah fonga“ verstehen die Drei immer wieder ihr Publikum zu begeistern.

Das Trophy-Wochenende wird also zünftig gestartet, wenn am Freitagabend die Krautschädl-Buam bei freiem Eintritt im Festzelt am Goiserer Marktplatz rocken!
Christian Heule (SUI) - Sieger Gravel-Marathon - Salzkammergut Trophy 2017 (Foto: sportograf)

Gravel-Marathon 2018 mit leichterer Strecke

Die zweite Auflage des Gravel-Marathons für Cross- und Querfeldeinbiker wird fahrtechnisch etwas einfacher und um elf Kilometer kürzer! Es entfällt die Startschleife in Obertraun sowie der extrem steile Anstieg zum Hallstätter Salzberg. Die Gravel-Teilnehmer starten diesmal zwei Minuten vor den Fahrern der C-Strecke und fahren direkt über das Echerntal zur Rossalm.
Die neue Strecke hat 2.076 Höhenmeter auf einer Distanz von 63 Kilometern. Gewertet werden jeweils eine Damen- und Herrenklasse. Die Zeiten zählen auch wieder zur Slow-Motion-Wertung.
Greta Weithaler (Foto: Ralph Klohs / Bosch)

Neues Rennformat mit Spaßgarantie

Die Bosch eMTB-Challenge macht 2018 in fünf europäischen Ländern Station: Italien, Schweiz, Deutschland, Österreich und Frankreich. In Bad Goisern am 14. Juli steht dabei nicht nur der Wettkampf im Vordergrund, vielmehr geht es um das gemeinsame Erlebnis und Fahrspaß auf den Trails. Der Bewerb ist für eMountainbiker jeder Alters- und Leistungsklasse geeignet.
 
Das für 2018 geänderte Rennformat garantiert noch mehr Spaß, Herausforderung und Uphill Flow im Gelände. Kondition und Fahrtechnik sind weiterhin ebenso wichtig wie die Orientierung und ein cleveres Akku-Management.

Erstmals gibt es auch die Möglichkeit, ohne Zeitwertung und damit ohne Rennstress an der Bosch eMTB-Challenge teilzunehmen. Die Teilnehmer der Wertungsklasse „Explorer“ legen die gesamte Strecke als Tour zurück, die Wertungsabschnitte werden umfahren und stattdessen einige zusätzliche Orientierungspunkte angefahren. Trotz unterschiedlicher Leistungslevels können so auch Familien, Partner oder Gruppen gemeinsam die besondere Trophy-Atmosphäre genießen.
Salzkammergut Trophy 2015 - Start U9 - SCOTT Junior Trophy (Foto: Kurt Reiter)

Scott Junior Trophy
am 15. Juli

Die SCOTT Junior Trophy findet auch dieses Jahr wieder am Trophy-Sonntag statt. Beim XC-Race gibt es jeweils fünf Altersklassen (U7 bis U15) für Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2004 bis 2013. Die U17 darf bereits am Vortag beim Marathon über 22 Kilometer starten.

Für nicht rennerfahrene Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 14 Jahren gibt es wieder einen Geschicklichkeits-Parcours. Die Einteilung in die verschiedenen Kategorien erfolgt dabei nicht nach dem Alter, sondern nach der Laufradgröße. Die Teilnehmer beider Bewerbe erhalten eine Urkunde sowie das beliebte Trophy T-Shirt und nach der Siegerehrung werden wertvolle Sachpreise verlost. Als Hauptpreise warten ein SCOTT Mountainbike und ein Paar Fischer-Ski!

Neu im Programm ist dieses Jahr ein Pumptrack-Bewerb! Die Wertung erfolgt in fünf Kategorien für Kinder und Jugendliche, sowie einer Kategorie für alle Erwachsenen. Bereits am Freitagnachmittag gibt es um 14 und 16 Uhr ein kostenloses Training mit Christoph Grill und Downhill-Staatsmeisterin Elke Rabeder.