Newsletter

 


Vom Newsletter abmelden

Hier klicken, wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird


Trophy Newsletter Themen

newsbild

#salzkammerguttrophy

+ Personalisierte Startnummern bei Anmeldung bis 29. Juni
+ Quartiertipps: Hagan Lodge und Narzissen Vital Resort in Altaussee
+ Bosch eMTB-Challenge supported by Trek am 14. Juli
   mit neuem Wertungsmodus
+ 15. Juli: Scott Junior Trophy und Pumptrack-Bewerb
+ Easy-Sunday-eMTB-Ride mit dem KTM Pro Team

INFOS/WERBUNG:
+ Škoda
+ Mavic XA Pro
+ Dynaplug
+ Löffler
+ Mountainbike-Bergschutz-Versicherung
+ INTERSPORT Home of Bike
+ ÖBB Einfach-Raus Radticket
+ Erzberg Adventure Days


 
Dachstein mit Gosausee und Gosaukamm Salzkammergut Trophy (Foto: Erwin Haiden)

Personalisierte Startnummern bei Anmeldung bis 29. Juni

Es sind nur noch knapp 5 Wochen bis zum Start der 21. Salzkammergut Trophy am 14. Juli! Bei Anmeldung und Überweisung des Startgeldes vor dem 29. Juni erhalten alle Teilnehmer eine personalisierte Startnummer.

Für die 900 hartgesottenen Teilnehmer an der Extremdistanz beginnt das Abenteuer Salzkammergut Trophy am Samstag bereits um 5 Uhr morgens am Marktplatz von Bad Goisern. Kräfteraubende 210 Kilometer und schier unglaubliche 7.119 Höhenmeter machen diesen einzigartigen Bewerb zum wahrscheinlich selektivsten Mountainbike Marathon Europas. Angetrieben von den zahlreichen Zuschauern an der Strecke und vor allem in den Fanzonen, müssen die A-Fahrer gewaltige mentale und physische Höchstleistungen erbringen.

Aber auch die anderen Trophy-Distanzen über 22, 38, 54, 74 und 120 Kilometer sind konditionell durchaus anspruchsvoll. Darüberhinaus gibt es auch noch den technisch schweren „All-Mountain“-Bewerb über 55 Kilometer.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Euer Trophy Team


Wohnzimmer in der Hagan Lodge

Teilnehmer-WG
im Hüttendorf Altaussee

Die Hagan Lodge in Altaussee hat ein tolles Angebot für alle Trophy Teilnehmer, die noch kein Quartier gefunden haben. Zwei Übernachtungen vom 13. bis 15. Juli in einer "Lodge Luxury" kosten pro Person im Doppelzimmer nur 119 Euro, die Verlängerungsnacht sogar nur 39 Euro!

Jede Lodge verfügt über drei Schlafzimmer, zwei Gemeinschaftsbäder, eine eigene Sauna, einen Wohnbereich mit gemütlicher Sitzecke und einer kleinen Küche, einen Vorraum mit Garderobe und einen Abstellraum für die Bikes.

Bitte rasch reservieren, da nur mehr vier Häuser verfügbar sind! Gegen eine geringe Gebühr kann auch ein Transfer zum Start nach Bad Goisern mitgebucht werden.
Narzissen Vital Resort (Foto: Wöckinger)

Narzissen Vital Resort - Suitenhotel

Das Narzissen-Hotel in Bad Aussee hat für alle Trophy Teilnehmer ebenfalls ein tolles Angebot, das keine Wünsche offen lässt!

+ 3 Tage / 2 Übernachtungen
+ Vitalresort-Frühstücksbuffet
+ Trophy Startplatz
+ Eintritt ins Solebad
+ Sauna sowie Medical Fitness
+ Tägliches Aktivprogramm
+ Badetasche und Badeschuhe als Geschenk
+ Kostenloser Parkplatz direkt vor dem Hotel

Preise pro Person im Doppelzimmer ab 245 Euro bzw. 195 Euro für Begleitpersonen ohne Startplatz.
Aufpreis Vitalresort FLEX-Halbpension 25 Euro pro Person und Tag.
Bosch eMTB Challenge 2017 (Foto: Rudi Knoll)

Bosch eMTB-Challenge supported by Trek am 14. Juli

Bereits zum dritten Mal gibt es am Trophy-Wochenende einen Bewerb für eMountainbikes. Das geänderte Rennformat ermöglicht noch mehr Fahrspaß und Uphill Flow im Gelände. Fahrtechnik und Orientierung sind dabei ebenso wichtig wie Kondition und ein cleveres Akku-Management.

Die Teilnehmer der „Amateur-“ und der „Advanced-Wertung“ müssen sechs Uphill- und Downhillpassagen ohne vorheriges Training auf Zeit fahren. In diesen Streckenabschnitten stehen teilweise unterschiedlich schwere Linien zur Auswahl, die blau bzw. rot markiert sind und je nach Fahrkönnen frei gewählt werden können. Auf den Transferstrecken dazwischen sind 10 Kontrollpunkte anzufahren. Die Sieger werden um 19 Uhr im Festzelt am Marktplatz geehrt.

Erstmals gibt es aber auch die Möglichkeit ohne Zeitwertung an der „Bosch eMTB-Challenge supported by Trek“ teilzunehmen. Die Teilnehmer der Wertungsklasse „Explorer“ müssen dabei die gesamte, etwa 30 Kilometer lange Strecke als Tour zurücklegen, die Wertungsabschnitte werden einfach umfahren. Trotz unterschiedlicher Leistungslevels können so auch Familien, Partner oder Gruppen gemeinsam die besondere Rennatmosphäre genießen. Wer noch kein eMTB hat kann bei einigen Ausstellern auch eines für das Rennen leihen.
Pump the Trophy (Foto: Gloria Schnopfhagen)

15. Juli: Scott Junior Trophy und Pumptrack-Bewerb

Am Sonntag gibt es dieses Jahr gleich drei interessante Bewerbe! Das XC-Race ist für geübte und sportlich ambitionierte Nachwuchs-Fahrer der Jahrgänge 2013 bis 2004 gedacht. Der Start erfolgt getrennt nach Altersklassen.
Beim Parcours-Bewerb geht es hingegen nur um die Geschicklichkeit! Ohne Zeitdruck können Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 14 Jahren ihr fahrtechnisches Können unter Beweis stellen, indem sie Hindernisse meistern. Zwar erhält jeder Teilnehmer eine Startnummer, doch es gibt keine Wertung oder Rangliste.

Alle Teilnehmer bekommen ein schönes Trophy T-Shirt sowie eine Lebkuchen-Medaille. Außerdem werden im Anschluss an die Siegerehrungen Sachpreise unter allen anwesenden Startern beider Bewerbe verlost. Hauptpreise sind jeweils ein SCOTT Mountainbike sowie ein Paar Fischer Ski.

Neu im umfangreichen Trophy-Programm ist Goiserns erst kürzlich errichteter Pumptrack! Wer auf dieser Anlage die schnellste Runde absolviert gewinnt diesen Bewerb, bei dem es auch eine eigene Kategorie für Erwachsene gibt. Bereits am Freitagnachmittag gibt es um 14 und 16 Uhr ein kostenloses Training mit Christoph Grill und Downhill-Staatsmeisterin Elke Rabeder. Die beiden Profis geben Tipps zur richtigen Pumptrack-Fahrtechnik sowie wertvolle Hinweise, um die richtige Kurventechnik in kurzer Zeit zu erlernen. Das Training eignet sich für erfahrene Mountainbiker ebenso wie für Anfänger und dient dazu, den Pumptrack sicher und mit Spaß zu befahren. Das Ziel ist es, durch die richtige Technik in einen "Flow" zu gelangen.
eMTB-Tour (Foto: KTM Pro Team)

Easy-Sunday-eMTB-Ride mit dem KTM Pro Team

Am Tag nach dem Wettkampf kein intensives Training! 40 bis 60 Minuten locker biken genügen und die Pulsfrequenz sollte 60 % des Maximalwertes nicht übersteigen. So oder ähnlich ist es in vielen Ratgebern nachzulesen und fast alle Trophy Teilnehmer wissen das. Trotzdem wollen viele am Tag nach dem Rennen noch einmal hinauf auf die Berge rund um Bad Goisern, wohl wissend dass dies der Regeneration schadet.

Manuel Pliem vom KTM Pro Team hat deshalb schon seit Jahren ein eMTB in seinem Fuhrpark. „Ich bin zwar absolut kein Befürworter, dass es bei Marathons eine Wertung für E-Bikes geben soll. Getrennte Rennen wie in Bad Goisern sind aber OK. Trotzdem bin ich mittlerweile ein großer Fan von motorisierten Bikes und oftmals mit meinem KTM Macina Kapoho 275 unterwegs. Bei wichtigen Rennen kann ich damit am Vortag noch problemlos die Schlüsselstellen der Strecke besichtigen. Durch die variable Tretunterstützung bleibe ich auch auf Anstiegen immer genau im gewünschten Pulsbereich. Meine Regenerations- und Grundlageneinheiten führen mich deshalb schnurstracks zu meinen Lieblingshütten im Salzkammergut. Eine davon ist die Hütteneckalm zu der wir am Sonntag um 10 Uhr eine geführte eMTB Testtour organisieren. Wir möchten alle Rennteilnehmer recht herzlich dazu einladen!“

Insgesamt werden am Trophy-Wochenende mehr als 10 geführte Touren angeboten. Testbikes epowered by Bosch können ganz einfach und völlig kostenlos bei der Bike-Messe gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises ausgeliehen werden.  



Škoda

Der neue Škoda Karoq


Mavic XA PRO Laufrad

Anzeige Mavic XA PRO Laufrad


Dynaplug

Dynaplug


Löffler

Löffler


Mountainbike-Bergschutz-Versicherung

Garanta Mountainbike-Bergschutz-Versicherung


INTERSPORT Home of Bike

INTERSPORT Home of Bike


Einfach-Raus Radticket

Einfach-Raus Radticket


Erzberg Adventure Days

Erzberg Adventure Days






Impressum

Medieninhaber und Herausgeber:
MTB Club Salzkammergut
Obere Marktstraße 1
A-4822 Bad Goisern am Hallstättersee

ZVR-Zahl: 410938232

Newsletter Abmeldung

Bitte direkt im Mailprogramm auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters klicken, oder auf die erhaltene Email mit unverändertem Betreff antworten. Wenn der Newsletter mehrmals ankommt, oder eine aktive Umleitung von einer anderen Email-Adresse besteht, dann bitte alle zu löschenden Adressen per bekannt geben.

Achtung! Der Abmeldelink ist nur im Mailprogramm sichtbar!