Salzkammergut-Trophy

Faszination Salzkammergut-Trophy - 15.7.2017

Faszination Salzkammergut-Trophy - 15.7.2017

Mit über 4.500 Teilnehmern aus 42 Nationen ist die Salzkammergut-Trophy der größte MTB Marathon Österreichs. Die lange Schleife durch die UNESCO Welterberegion Hallstatt-Dachstein-Salzkammergut zählt zu den imposantesten Marathonstrecken Europas. Neben sieben verschieden langen Distanzen wartet der bewährte Programm-Mix, der das Wochenende in Bad Goisern zum unvergesslichen Fest für Biker werden lässt: Einrad-Downhill, Junior-Trophy, Hubschrauberrundflüge, Festzelt, Zuschauerpunkte, Pasta-Party, Expo-Area uvm.
Die Extremstrecke

Die Extremstrecke

Für "Adrenalin Junkies" hat das Salzkammergut noch eine Steigerung parat! Die längste Strecke der Trophy misst 211,3 km, hat unvorstellbare 7.119 Höhenmeter und gilt als der härteste MTB Marathon Europas. Die Ausfallquote beträgt zwischen 30 und 50 Prozent und flößt selbst eingefleischten Adrenalin Junkies wie Wolfgang Fasching, Stefan Danowski, Tinker Juarez, Ondrej Fojtik, Roberto Heras, Luis Leão Pinto oder Gerrit Glomser jede Menge Respekt ein. Neben einer ausgezeichneten Kondition wird den Athleten vor allem fahrtechnisches Können und mentale Stärke abverlangt.
Slow Motion Wertung

Slow Motion Wertung

Die Letzten werden die Ersten sein. Bei der "Slow Motion Wertung" werden nach dem Rennen die Zeiten aller Fahrer eines Teams addiert. Die drei Mannschaften, die in Summe am längsten unterwegs waren, gewinnen die Preise!
Im Vorteil sind also jene Teams die viele Teilnehmer ins Rennen schicken, die wiederum möglichst lange Strecken fahren und erst knapp vor dem Zeitlimit das Ziel erreichen.

Sachpreise im Gesamtwert von über Euro 20.000,- warten auf die Gewinner!

Jeder kann mitmachen und gewinnen!

Jeder kann mitmachen und gewinnen!

Den Organisatoren ist es ein besonderes Anliegen, Neueinsteiger für den Mountainbikesport zu begeistern. Für alle Leistungsklassen gibt es die passende Streckenlänge. Die Zeitlimits sind so gesetzt, dass man auch mit einem Schnitt von knapp unter 10 km/h nicht aus dem Rennen genommen wird. Unterwegs laden die zahlreichen Labestationen zu einer Pause ein und im Ziel sorgt ein Team von Masseuren für eine rasche Regeneration.

Egal ob man den 22,1 km Schnuppermarathon (688 hm), die 37,9 km (1.114 hm), 53,5 km (1.543 hm), 61,0 km (2.074 hm), 73,6 km (2.446 hm) oder die 119,5 km Distanz (3.848 hm) in Angriff nimmt - im Ziel wird jeder wie ein Sieger gefeiert und alle Teilnehmer haben die gleiche Chance auf den ganz großen Gewinn! Unter den anwesenden Fahrern werden nach der Siegerehrung Sachpreise im Gesamtwert von Euro 6.500,- verlost!