Archiv 2016

Die Local Heroes der Salzkammergut Trophy

Local Heroes der E-Strecke (Foto: Reiter Kurt)

Seit Jahren stehen die „Local Heros“ aus dem Salzkammergut ganz oben auf den begehrten Podest-Plätzen in Bad Goisern und tragen zur fantastischen Stimmungen entlang der Rennstrecke entscheiden bei!
Die Regionalwertung auf der A-Strecke gewann Kaiser Dominik (Salzkammergut Trophy Team). Er meistert die Extremstrecke in einer Zeit von 12:46:19. Zweiter wurde Sommer Harald (Alpenchalet Gosau) und Kain Helmut (Bikes4you Bad Goisern) komplettierte das Podest. Bei den Damen holte sich Kathi Bittner den Sieg in der Wertung.

Auf der B-Strecke holt sich Krenn Irina (Team Merida Mauna Loa) mit einer fantastischen Zeit von 6:36:19 den Regionalsieg. Bei den Herren war es natürlich Gesamtsieger Islitzer Lukas vom Craft-Rocky-Mountain-Team.

Über die 76 Kilometer Strecke legte Regina Genser (Craft-Rocky-Mountain-Team) die schnellste Zeit der Salzkammergut Damen hin. Bei den Herren aus der Region war es Thomas Rettenbacher (ProLife-Wildstyle Racing).

Auf der "All-Mountain-Strecke" waren zwei Damen der Region am Start: Christina Herbst (Team Exciting Fit) und Stefanie Loidl (ProLife Team). Beide konnten sehenswerte Zeiten erzielen. Bei den Herren waren Alexander Savel (Team Grafikeria Racing Team powered by Muki) und Pascal Preimesberger (FF St. Agatha) die schnellsten.

Auch auf der E-Strecke gab es Top-Leistungen in der Regionswertung: Petra Kreuzhuber von den drei lustigen vier erreichte den ersten Platz vor Anita Linortner (Bikes4You). Ins Ausseerland geht der oberste Stockerlplatz auf der E-Strecke bei den Herren. Matthias Grick aus Bad Mitterndorf (KTM Ebner Jr Cycling Team Graz) gewinnt vor Manuel Pliem (KTM Rad.Sport.Szene Ausseerland).