Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

 

1.) Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und ist nur Personen ab 14 Jahren gestattet. Die verschiedenen Strecken werden zur Gänze auf Straßen und Forststraßen mit öffentlichem Verkehr geführt. Dies gilt insbesondere auch auf den ausgewiesenen Zeitmessstrecken (Stages), wo ebenfalls jederzeit mit anderen Verkehrsteilnehmern sowie Fußgängern bzw. Wanderern gerechnet werden muss.

2.) Die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung sind einzuhalten, ebenso die Bestimmungen hinsichtlich der Ausrüstung und der technischen Beschaffenheit von Fahrrädern. Auf der gesamten Strecke ist das Tragen eines Fahrradhelmes verpflichtend.

3.) Streckeninformation: Die Strecken verlaufen ausschließlich auf öffentlichen Straßen und öffentlichen Mountainbike-Routen und sind nicht gesperrt oder zusätzlich abgesichert. Die Beschilderung der Strecken dient der leichteren Orientierung. Aktuelle Informationen rund um das Streckennetz und Streckensperren stellt der MTB Club Salzkammergut auf seiner Homepage (www.trophy.at/streckeninfos) zur Verfügung. Das Befahren der Forststraßen ist ausdrücklich nur zu den erlaubten Zeiten gestattet. Jeder Teilnehmer muss bis spätestens eine Stunde vor dem Start auf der Trophy-Homepage (www.trophy.at/streckenwahl) die gewählte Strecke bekannt geben, da sonst der Transponder für die Zeitmessung nicht aktiviert ist! Fahrer, die gegen die erlaubten Befahrungszeiten verstoßen oder die vorgegebenen MTB-Routen verlassen, können von den Organen der ÖBF AG angehalten werden. Wir behalten uns in diesen Fällen einen Ausschluss von der Trophy-Individuell vor.

4.) Haftungsausschluss: Der MTB Club Salzkammergut stellt im Zeitraum von 1. Juli bis voraussichtlich 31. Oktober die Beschilderung, Kontrollpunkte und Zeitmessung zur Verfügung, übernimmt aber keinerlei Haftung für Unfälle oder Schäden, die während der Teilnahme entstehen.

5.) Teilnahmeberechtigung: Die Nennung ist erst gültig, sobald das Startgeld vollständig eingelangt ist. Die zugeteilte Startnummer ist nur in der gewählten Wertungsklasse (MTB, eMTB, Gravel oder Laufbewerb) gültig. Mit dieser Startnummer kann der Teilnehmer in der jeweiligen Wertungsklasse beliebig oft starten, jedoch pro Tag nur einmal. Eine Weitergabe bzw. Übertragung der Startnummer an andere Personen ist nicht gestattet und führt zur Annullierung der Ergebnisse und zur Deaktivierung des Transponders für die Zeitmessung.

6.) Urheberrecht: Jeder Teilnehmer stimmt zu, dass Fotos, Filmaufnahmen, die Teilnehmer zeigen, sowie Interviews mit Teilnehmern  von Printmedien, Rundfunk, Fernsehen und jeglichen anderen Medien sowie zu Werbezwecken ohne Vergütungsanspruch und zeitlich unbegrenzt verwendet werden dürfen. 

7.) Versicherungsschutz: Den Teilnehmern wird der Abschluss einer Haftpflichtversicherung sowie einer Unfallversicherung, die auch das Risiko der Teilnahme an einem Radrennen beinhaltet, empfohlen. 

8.) Einschränkungen der Teilnahme: Bei einem vorzeitigen Ende der Trophy Individuell bzw. einem temporären Ausfall der Zeitmessung oder bei Streckensperren wegen Holz- oder Bauarbeiten oder in Folge von Unwetterschäden, haben die Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung des Nenngeldes und auch nicht auf Ersatz sonstiger Aufwendungen wie Anreise oder Übernachtungskosten. 

9.) Datenschutz: Jeder Teilnehmer ist mit Abschluss seiner Anmeldung mit den aktuellen Datenschutzbestimmung des MTB Clubs Salzkammergut einverstanden. Diese sind auf der Trophy Homepage (www.trophy.at/datenschutz) öffentlich zugänglich.

10.) Regelverstöße: Um Regelverstößen vorzubeugen, behält sich der MTB Club Salzkammergut die Möglichkeit vor, an verschiedenen Kontrollpunkten oder Stages Kameras anzubringen, welche die Teilnehmer bzw. die Fahrräder inkl. der Startnummer bildlich festhalten. Sollte der Verdacht bestehen, dass beispielsweise jemand in der Kategorie MTB mit einem eMTB teilgenommen hat, kann zur Beweisführung das Foto herangezogen werden.

11.) Sicherheitsbestimmungen in Bezug auf die Covid-19 Pandemie: Die geltenden Sicherheitsbestimmungen (Abstandsregeln, Gruppengrößen, Aufenthalt in Gastronomiebetrieben) sind ausnahmslos einzuhalten.