Rennrad

King of the Lake


Freie Bahn auf einer komplett gesperrten Strecke, im Kampf um eine der begehrten "Kronen" um einen der schönsten Seen Österreichs. Was klingt wie der ultimative Traum eines jeden Zeitfahrers, wird jährlich im Herbst Wirklichkeit. Wenn rund 1400 begeistere Zeitfahrer von der inzwischen schon berühmten Startrampe in Schörfling auf die 47,2 Kilometer lange Strecke rollen, kann das nur eines bedeuten - "Tour"-Feeling für Jedermann/frau am Attersee.

Das sind nur einige der Faktoren, die das beliebte Zeitfahrrennen am Attersee für viele zum fixen Saisonabschluss im Rennkalender machen. Denn ein Radrennen ohne Verkehr und somit unter "Profi-Bedingungen", und das in der malerischen Umgebung des Salzkammergutes, ist europaweit einzigartig!

www.kotl.at

 
King of the Lake (Foto: sportograf.de)
King of the Lake (Foto: sportograf.de)