Pumptrack

Pump the Trophy (Foto: Edwin Husic)

Pump the Trophy am 15. Juli

Auf dem neu angelegten und erst im Herbst 2017 eröffneten Pumptrack findet heuer am Trophy-Wochenende erstmals ein Bewerb statt. Dabei wird vom Biker auf einem Rundkurs durch "Pumpen" (= drücken und ziehen auf und in den Wellen) Geschwindigkeit aufgebaut, ohne dass ein Treten erforderlich ist. Von dieser Technik profitieren sämtliche Radsportler, egal aus welcher Disziplin und außerdem ist sie leicht erlernbar.

Bereits am Freitagnachmittag gibt es um 14 und 16 Uhr ein kostenloses Training mit Christoph Grill und Downhill-Staatsmeisterin Elke Rabeder. Beim Rennen am Sonntag geht es darum, möglichst schnell „über die Runde zu kommen“. Der Start erfolgt fliegend nach einer Aufwärmrunde.

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, für die ersten drei jeder Kategorie gibt es Medaillen. Die Siegerehrung findet um 14.15 Uhr im Festzelt statt. Die Wertung erfolgt in fünf Kategorien für Kinder und Jugendliche, sowie einer Kategorie für Erwachsene.