E-Trophy

Auch Biker stellen auf Strom um!

Bernhard Stimitzer (Foto: sportograf.de)

Der Goiserer Rechtsanwalt Bernhard Stimitzer, der seit 2008 jedes Jahr auf der 54-km-Strecke am Start und im Ziel war, hat sich heuer als einer der Ersten zur Bosch eMTB-Trophy 2017 angemeldet.

Bernhard über seine Beweggründe:
Seit 2014 bin ich in unserem weitläufigen MTB-Wegenetz auch viel mit dem eMountainbike unterwegs. Am meisten Spaß macht dabei der „Uphill Flow“. Den berühmt-berüchtigten „Ochsentod“, eine Downhillpassage unterhalb der Hütteneckalm, meistere ich mittlerweile bergauf im Sattel sitzend.

Wir nutzen in unserer Familie die eMountainbikes aber auch gerne im Alltag. Wir wohnen knapp 500 Höhenmeter über dem Goiserer Tal. Mit einem motorunterstützten Bike fällt da natürlich die Entscheidung viel leichter, das Auto stehen zu lassen!

Mittlerweile umfasst unser Fuhrpark fünf mit Motoren von Bosch betriebene eMTBs – darunter auch zwei Fatbikes. Also ist es naheliegend, dass ich heuer wieder bei der eMTB-Trophy starte! Ich freue mich auf den 15. Juli und bin gleichzeitig gespannt, wie viele Biker heuer an den Start gehen werden!